Luftfilter Berechnungen

In diesem Abschnitt wird eine Anzahl von Formeln erläutert, anhand derer die Leistung Ihrer Luftfilter in verschiedener Hinsicht aufgezeigt werden kann. Die Erläuterungen beziehen sich auf den Energieverbrauch, den Wirkungsgrad, die Durchlässigkeit und den Filtrationskoeffizienten.

Energieverbrauch

Der wichtigste Kostenfaktor bei der Filtration ist der Energieverbrauch. Ungefähr 70 Prozent der Gesamtkosten werden durch den Energieverbrauch Ihrer Filter verursacht. Insofern können Sie sich durch die Berechnung des Energieverbrauchs insgesamt einen besseren Überblick über die Wirtschaftlichkeit Ihrer Filter verschaffen. Der Energieverbrauch wird in kWh berechnet. Das Ergebnis kann dann anhand des für Sie geltenden Energiepreises in Euro umgerechnet werden. Relevante Faktoren sind hierbei das Volumen, das die Luftaufbereitungseinheit zu bewältigen hat, der durchschnittliche Widerstand, die Betriebszeit und schlieβlich die Effizienz des Ventilators. Der Wert dieser letzten Komponente variiert meistens zwischen 0,6 und 0,7.

Berechnungen

Wirkungsgrad des Filters (Filtereffizienz) Neben dem Energieverbrauch ist der Wirkungsgrad des Filters relevant. Diese Berechnung zeigt, welchen Anteil an Partikeln der Filter abfangen
kann. Das Labor von AFPRO Filters bietet die Möglichkeit, diesen Test durchführen zu lassen.

Durchlässigkeit und Durchdringung (%)

Der Durchdringungsfaktor eines Filters ist eine weitere Möglichkeit zur Darstellung seiner Qualität. Bei dieser Berechnung wird die hinter dem Filter auftretende Partikelkonzentration durch den Wert der Partikelkonzentration vor dem Filter geteilt.