HLA Serie HEPA FilterHEPA Filter

HEPA-Filter von AFPRO zeichnen sich durch innovatives Design in Kombination mit bewährter Technik aus. HEPA steht für “High Efficiency Particle Airfilter”. Durch die Anwendung hochwertiger Materialien kann eine sehr hohe Luftqualität gewährleistet werden. Jeder einzelne Filter wird nach dem Montageprozess nach EN1822 getestet.

 

Die Vorteile der HEPA-Filter

– Konstante Leistung
– Große Filteroberfläche
– Jedes Produkt wird nach EN1822 getestet
– Die robuste Konstruktion verhindert Transport- und Installationsschäden
– Niedriger Energieverbrauch dank durchdachter Faltengeometrie
– Bewährte Qualität, auch unter sensiblen Umständen

Aufbau

Die Konstruktion und die Materialien von HEPA-Filtern werden ständig weiterentwickelt, woraus niedrige Widerstände und dadurch niedrige Energiekosten resultieren. Die Filtermedien werden aus Mikroglasfaserpapier gefertigt, das eine konstante Leistung garantiert und es ermöglicht, dass die Filter auch in äußerst empfindlichen Bereichen eingesetzt werden können, wie beispielsweise in sterilen Umgebungen und in der Nuklearindustrie.

HEPA-Filter werden je nach Anwendungsbereich in verschiedenen Ausführungen geliefert. AFPRO Filters strebt bei allen Ausführungen nach einem möglichst geringen Widerstand, damit Sie Ihre Energiekosten so weit wie möglich in Grenzen halten können.

Turbulent-Flow-Filter

Dieser Typ der HEPA-Filter wird in Situationen eingesetzt, in denen keine großen Anforderungen an die Laminarität des Luftstromes gestellt werden, dafür aber an die Luftqualität. Die Filter haben Dank der Anwendung effizienter “deep pleat”-Methoden einen hohen Durchsatz. Bei der Ausführung sind zwei Aufbauarten zu unterscheiden:

A Standardausführung

Diese Filter haben Nennkapazitäten, für die bestimmte Systeme ausgelegt sind. Mit Hilfe der Deeppleat-Methode werden zu relativ niedrigen Kosten niedrige Widerstände erzielt. Die Filteroberfläche ist bis zu 50 Mal größer als die Stirnfläche des Filters.

B Hochleistungsausführung

Diese HEPA-Filter haben einen noch niedrigeren Widerstand und einen noch höheren Durchsatz. Das Prinzip beruht auf Filterpaketen, die in V-Form in dem Filter angeordnet werden. Durch diese Methode wird im Vergleich zur Standardausführung sowohl die Filterfläche als auch der Durchsatz verdoppelt.

Laminar-Flow-Filter

In Reinräumen, in denen eine hohe Luftqualität entscheidend ist, werden häufig HEPA-Filter eingesetzt, die nach dem Prinzip der Laminarströmung funktionieren. Diese haben einen niedrigeren Durchsatz als Turbulent-Flow-Filter. Laminar-Flow-Filter gewährleisten eine höhere Reinheit in Reinräumen, was unter anderem auf den Einsatz von hochwertigem Filterpapier und die Anwendung innovativer Plissiertechniken zurückzuführen ist.

HEPA-Filter werden serienmäßig in Rahmentiefen von 68mm, 80mm, 90mm sowie 110mm bei maximaler Höhe der Filterpakete gefertigt, was einen niedrigen Widerstand gewährleistet.